FASD – Die wichtigsten Fragen der sozialrechtlichen Praxis

FASD - Die wichtigsten Fragen der sozialrechtlichen Praxis

Version
Download54
Stock
File Size257.14 KB
Create Date16. August 2017
Download

Alkoholkonsum während der Schwangerschaft muss vermieden werden, denn er kann zu Schädigungen des ungeborenen Kindes, den Fetalen Alkohol-SpektrumStörungen (FASD) führen. Im schlimmsten Fall leiden die Kinder an dem Vollbild der Erkrankung, dem Fetalen Alkoholsyndrom (FAS). Häufig leben die Kinder bei Pflege- oder Adoptiveltern, die in aller Regel nicht über den Alkoholkonsum der leiblichen Mutter während der Schwangerschaft informiert wurden. Da sich das Fetale Alkoholsyndrom in Entwicklungsstörungen manifestiert, beginnt für die Eltern eine mühsame Suche nach der Ursache für die Erkrankung ihrer Kinder. Die S3-Leitlinie für die Diagnose des Fetalen Alkoholsyndroms, die meine Vorgängerin im Amt der Drogenbeauftragten der Bundesregierung angeregt hatte und deren Erarbeitung vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert wurde, vereinfacht eine klare Diagnose ganz wesentlich.