Pflegeelternverein Delmenhorst

Delmenhorst (plattdeutsch Demost) ist eine kreisfreie Stadt im Oldenburger Land (Niedersachsen) und gehört zur Metropolregion Bremen/Oldenburg.
Die Stadt grenzt westlich an Bremen und befindet sich etwa 35 km ost-südöstlich von Oldenburg. Sie wird unter anderem von der Delme durchflossen und im Osten und Nordosten vom Gewässer Klosterbach / Varreler Bäke und der Ochtum begrenzt.

Delmenhorst wurde, nicht zuletzt dank der immer stärker einsetzenden Industrialisierung und der daraus resultierenden wirtschaftlichen Blüte, am 1. Mai 1903 eine Stadt erster Klasse, also eine kreisfreie Stadt. In dieser Zeit entstanden die Stadtteile Düsternort, Schafkoven und Hasport. Delmenhorst erstreckte sich im Jahre 1910 auf einer Fläche von 19,56 km². Im Jahr 1933 wurden die heutigen Stadtteile Annenheide, Annenriede, Bungerhof, Iprump und Stickgras eingemeindet. Für die Stadt gab es mehrere Möglichkeiten, sich weiter in die Fläche auszudehnen. Viele neue Siedlungen in den Stadtteilen entstanden in den Nachkriegsjahren, vor allem um Flüchtlingen Wohnraum zu bieten. 1974 wurde schließlich Hasbergen im Zuge der niedersächsischen Gemeindereform nach Delmenhorst eingemeindet, und die Stadt erreichte ihre heutige Katastergröße von 62,36 km².

Pflegeelternverein in Delmenhorst

Lichtblick
Eltern und Freunde der Pflege- und Adoptivkinder
in Delmenhorst und Umzu e. V.
Ines Tiebe
Wiesenstraße 4
27632 Cappel
Ines-tiebe@web.de

Zuständiges Jugendamt

Pflegekinderdienst
Marktstraße 4
27749 Delmenhorst

Telefon: 04221 – 58779020-22
Telefax 04221 – 58779029